Verlobungsringe2017-02-20T11:36:02+00:00

Verlobungsringe – für den ganz besonderen Moment

Elegance

Memories

Solitaire

Der Heiratsantrag – einfach unvergesslich

Wann sollte man sich um Verlobungsringe kümmern?

Irgendwann weiß man, dass er da ist – der ganz besondere Moment, in dem man spürt, dass man in der Beziehung den nächsten Schritt gehen möchte.

Vielleicht haben Sie sich zusammen dazu entschlossen, oder Sie möchten Ihren Partner oder Ihre Partnerin mit der Frage aller Fragen überraschen – in beiden Fällen ist die Auswahl der Verlobungsringe meist ein großer Bestandteil dieser Entscheidung.

Beim Kauf von Verlobungsringen ist es wichtig, auf das eigene Bauchgefühl zu achten, aber auch gute Beratung ist Gold wert. Erfahrene Trauring-Berater geben Ihnen Informationen zu Materialien und Verarbeitung als Entscheidungshilfe an die Hand und helfen Ihnen, Ihre perfekten Ringe zu finden.

Sollten Sie eine persönliche Beratung wünschen, kontaktieren Sie uns gerne unverbindlich.

Kontaktieren Sie uns

Von der Idee zum Antrag – drei goldene Regeln

Traditionsgemäß stellt der Mann die große Frage, doch gerade in den letzten Jahren trauen sich auch immer mehr Frauen und wagen den entscheidenden Schritt.

Es gibt selbstverständlich keine allgemeine Anleitung für den idealen Heiratsantrag, denn jeder hat eine individuelle Vorstellung von Romantik, Überraschung und Heirat. Manche mögen es klassisch, andere lieber unkonventionell. Mache mögen ausgefallene Verlobungsringe, andere bevorzugen eher die schlichte Variante. Wichtig ist vor allem, den Geschmack des Partners zu kennen und darauf einzugehen.

Ein öffentlicher Antrag mit viel Publikum ist sicherlich sehr aufregend, jedoch nicht für jeden Menschen geeignet. Kerzen und Rosen ist für die einen ein Muss, für die anderen aber auch unnötiger Kitsch.

Vertrauen Sie bei Zweifeln auf Ihr Bauchgefühl und Ihre Intuition, Sie kennen Ihren Partner am besten und wissen, was gefällt.

An dieser Stelle aber trotzdem  unsere drei goldenen Regeln

  1. Der Antrag kommt natürlich von Herzen
  2. Er ist persönlich und individuell
  3. Nehmen Sie sich Zeit für den Antrag

Der richtige Moment für den Heiratsantrag

Sie haben den perfekten Antrags-Ring, wissen aber nicht, wann die richtige Zeit gekommen ist, um die entscheidende Frage zu stellen?

Wann der perfekte Zeitpunkt für Ihren Antrag ist, müssen Sie individuell entscheiden. Wählen Sie eine Umgebung, die beiden etwas bedeutet – oder einen Ort, der Ihren Moment unvergesslich macht.

Das kann die gemeinsame Wohnung, das Lieblingsrestaurant oder ein Urlaubsziel sein. Auch der Antrag zu Weihnachten bei Kerzenschein und Glühweinduft wird immer beliebter.

Da die meisten Pärchen sich zum Fest der Liebe ohnehin ein Geschenk überreichen, kann der Verlobungsring einfach als Weihnachtsgeschenk getarnt werden.

Übergeben Sie den Antragsring aber nicht einfach so – sondern denken Sie sich einen romantischen Rahmen aus. Wie wäre es mit einem Herz aus Kerzen im Schnee? Oder der Verlobungsring auf dem Kissen, nach dem perfekten Rendezvous? Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Die richtigen Worte zur richtigen Zeit

Was sage ich nur? Jedes Paar hat eine eigene Geschichte. Überlegen Sie sich, was Sie an Ihrem Partner lieben und warum er oder sie derjenige ist, mit dem Sie Ihr Leben verbringen möchten. Was macht Ihre Beziehung so besonders?

Erinnern Sie sich an das erste Kennenlernen zurück und an den ersten Kuss, an besondere, wichtige Momente und was Sie dabei gefühlt haben.

Bleiben Sie sich aber stets treu. Verstellen Sie sich nicht, sondern versuchen Sie Ihre eigenen Worte für Ihre Gefühle zu finden.

Falls Sie der Typ sind, der im entscheidenden Moment trotzdem nicht die Worte findet, schreiben Sie einen Brief – so haben Sie auch ein schönes Souvenir, welches immer an diesen Moment erinnert.

Wissenswertes rund um den Antrag

35%

behaupten, dass die Rahmenbedingungen eines Antrags nebensächlich sind.

10%

der Frauen wünschen sich einen Kniefall beim Antrag.

16%

der Männer sind davon überzeugt, mit dem Kniefall punkten zu können.

62,6%

gaben an, dass der Mann auf jeden Fall den Antrag stellen sollte.

19%

sind noch in der Tradition verwurzelt und wünschen sich, dass der Vater der Braut vor einem Antrag um Erlaubnis gefragt wird, bevor die Frage aller Fragen gestellt werden darf.

77,4%

finden die Überraschung bei einem Antrag das Wichtigste.

79,4%

wünschen sich, dass der Heiratsantrag „romantisch und gefühlvoll“ ist.